RFID Projekte im eigenen Unternehmen umsetzen

Wenn es um die RFID Einführung und Integration in die bereits bestehende Infrastruktur geht, müssen viele Fragen im Vorfeld geklärt werden. Was braucht man dafür? Was muss man ändern? Und vor allem, was kostet das alles? Die Wirtschaftlichkeit der RFID Einführung muss zunächst intern überprüft und nachgewiesen werden.

RFID Projekte gehören zu Investitionsprojekten, die Mehrwerte liegen häufig in einem qualitativen oder schwer abschätzbaren Bereich. Daher scheitern auch viele Projekte an der Bereitschaft in RFID zu investieren. Die RFID Label kosten mehr, RFID Infrastruktur, Entwicklungsaufwand sowie die Implementierungskosten schrecken von der Umsetzungen ab. Wie kann ein Unternehmen vorgehen, damit alles richtig abgewogen und richtige Entscheidung getroffen werden?

Zunächst braucht man keine Berührungsängste mit der RFID Technologie zu haben. Bereits für überschaubare Investition gibt es die Möglichkeit, über einen Starter-Kit die RFID Technik zu erlernen. Dadurch lernt man die
Möglichkeiten und die Limitierungen der Systeme. Die Testumgebungen können auch mögliche Anwendungsszenarien und Einsatzmöglichkeiten in eigenem Unternehmen entstehen und überprüfen lassen.

Bereits auf diesem Weg können RFID Rahmenparameter und Bedingungen für die ersten RFID Projekte festlegt werden. So blicken Sie als Anwender bei den Kosten durch und wissen welche Komponente für den Start nötig sind.

Im Wegsheim 16

73527 Schwäbisch Gmünd

Germany

AGB | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

 

TUND GmbH

STANDORT

Im Wegsheim 16

73527 Schwäbisch Gmünd

Germany

KONTAKT

T. +49 (0) 15731412699

E. info@tund.de

FOLLOW US
#

@TUND GmbH | AGB | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ